The Stöckchen has landed – Über dieses Blog

26 07 2006

Ver­gli­chen mit dem ers­ten Stock­post das hier im Blog ein­schlug, macht das heu­tige rich­tig Sinn und ich freue mich, daß Fran­ziska (inhalt­lich und optisch ein Genuß von Web­seite) mich in den Kreis der Emp­fän­ger wählte. Unter dem Motto »Über die­ses Blog« will ich mal die Fra­gen (wenn mög­lich) beantworten:

Warum bloggst Du?

Ich betrachte meine Sei­ten (incl. des Jour­nals) nicht als Blog, also als Tage­buch im klas­si­chen Sinne, son­dern als moderne Art (Stich­wort: CMS) eine Home­page auf­zu­zie­hen. Das Jour­nal und meine Photo-​/​Artwork-​Seiten sind vom Grund­satz her das, was ich als Out­put online brin­gen will und Blog-​Software lie­fert dafür die opti­ma­len Voraussetzungen.

Seit wann bloggst Du?

Seit dem 07. Dezem­ber 2004.

Selbst­por­trait

· Ber­li­ner, der nicht nur in die­sem Hardcore-​Sommer gern öfter durch die schot­ti­schen High­lands stap­fen würde
· Beam­ter, der hof­fent­lich dem Kli­schee des lang­wei­li­gen, nur nach Anlei­tung rei­ten­den Büro­hengs­tes nicht ent­spricht. Auf jeden Fall kann ich auch in Farbe und bunt.
· Internet-​, Webdesign-​, Pho­to­shop– und Photographie-​Freak, der eigent­lich so viele Dinge machen möchte und letz­ten Endes froh ist, 0,1% davon zu realisieren.

Warum lesen Deine Leser Dein Blog?

Da kann man wirk­lich nur ant­wor­ten: »Das müsste man die Leser fra­gen.« :) Ich denke, dass einige mei­ner Bei­träge sicher­lich hilf­reich sind, um Pro­bleme beim Auf­bau einer Web­seite zu lösen, beim Umgang mit Word­Press im Spe­zi­el­len. Oder ein­fach mal gucken, ob im Pho­to­log schon wie­der ein neues Bild gepos­tet wurde.

Wel­che war die letzte Such­an­frage, über die jemand auf Deine Seite kam?

»html vali­da­tor fire­fox extension«

Wel­cher Dei­ner Blog­ein­träge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Kei­ner. Ich maße mir nicht an es unge­recht zu fin­den, wenn auf einen Arti­kel mal kein oder wenig Feed­back kommt. Wenn ein Arti­kel weni­ger Auf­merk­sam­keit bekommt, dann war er für den Leser nicht so inter­es­sant, das hat nichts mit Unrecht zu tun.

Dein aktu­el­les Lieblings-​Blog?

Immer noch und wie­der: pixel​gra​phix​.de.

Wel­ches Blog hast du zuletzt gelesen?

Pear­so­ni­fied.

Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?

4.

An wel­che vier Blogs wirfst du das Stöck­chen wei­ter und warum?

1. Beni­ja­mino – weil er ein duf­ter, erfri­schen­der Typ ist.
2. Jule – weil sie tolle Texte schrei­ben und schöné Pho­tos auf­neh­men kann und gerade erst mit dem Blog­gen ange­fan­gen hat. Und weil sie natür­lich eine dufte, erfri­schende Lady ist.
3. Erik – tolle neue Ansätze und Ideen, gutes Auge. Und – »you guess it« – er ist in duf­ter, erfri­schen­der Typ.
4. Nimue Sionnach – weil sie eine dufte, erfri­schende Lady ist. Geheim­nis­voll und mit einem schö­nen Weblog.

P.S. Beim Initia­tor des Sta­fet­ten­lau­fes gibt es eine nette gra­fi­sche Über­sicht über die bis­he­ri­gen Sta­tio­nen des Knüp­pels, den sog. Stöck­chen­tra­cker. Neat!