Christmas 2006

23 12 2006

Geschenke sind alle besorgt und müs­sen noch ein­ge­packt wer­den, Tan­nen­baum wird noch geschmückt und aus­ge­wählte Ber­li­ner Weih­nachts­märkte wur­den abgegrast.

Der Span­dauer ist nicht mehr so schön wie frü­her, der Weih­nachts­zau­ber am Gen­dar­men­markt ist wie immer etwas nobler und der nost­al­gi­sche am Opern­pa­lais ist wohl immer noch am schönsten.

Aber gut, für eine Weihnachtsmarkt-​Rezension ist es jetzt ohne­hin etwas zu spät, wobei ich an Weih­nach­ten und zwi­schen den Jah­ren noch den Markt an der Gedächt­nis­kir­che emp­feh­len kann, da gibt es zumin­dest sehr leckere Sachen für das leib­li­che Wohl und die Lich­ter­or­gien am Tau­ent­zien und auf dem Ku’damm sind wirk­lich sehenswert:

Kudamm Christmas 2006

Ich wün­sche allen regel­mä­ßi­gen und unre­gel­mä­ßi­gen Lesern und Nicht­le­sern die­ser Sei­ten ein paar erhol­same Tage rund ums Krip­pen­fest, trinkt nicht so viel Glüh­wein und macht die Gans nicht so fett.

Merry Christ­mas!