Firefox-Extension: FireBug 1.0 Beta

13 12 2006

Nach dem Fire­bug bereits in der ers­ten Ver­sion eine äußerst hilf­rei­che Erwei­te­rung für den Fire­fox dar­stellte, wurde nun die Ver­sion 1.0 (Beta) ver­öf­fent­licht und sel­bige schickt sich an, die WebDeveloper-​Extension an Nutz­wert für den Web­de­si­gner links zu überholen.

War die Exten­sion bis­her vor allem für die ergän­zende Über­prü­fung von Java­Script sinn­voll, so mau­sert sie sich nun zum voll­wer­ti­gen Swiss Army Knife für den Webdesign-​Alltag. Es ist mög­lich den HTML–Code zu edi­tie­ren, genauso wie die ein­ge­bun­de­nen CSS–For­ma­tie­run­gen; natür­lich mit direk­ter Anzeige des bear­bei­te­ten Dokumentes.

Die Betrach­tung und Bear­bei­tung der Berei­che HTML, CSS, Script und DOM wurde stark erwei­tert und der Punkt Net ist hin­zu­ge­kom­men. Letz­te­rer ermög­licht die Anzeige von Lade­zei­ten, Response Hea­dern u.ä. Fire­bug lie­fert mitt­ler­weile Infor­ma­tio­nen über eine Web­seite, an die man sonst nur umständ­lich und unter Zuhil­fe­nahme meh­re­rer Tools gekom­men wäre. Kurzum: Wer Fire­bug instal­liert hat jetzt keine Aus­re­den mehr für schlecht pro­gram­mierte Webseiten. ;-)