WordPress 2.1 benötigt mindestens MySQL 4.0

16 01 2007

Ryan Boren weist in seinem Weblog vorab darauf hin, daß das für Ende Januar angekündigte WordPress 2.1 nur noch in Verbindung mit MySQL 4.0 oder höher funktioniert. Anwender auf deren Webspace noch die MySQL-Version 3.x läuft, sollten sich also langsam Gedanken machen oder müssen auf das Upgrade verzichten und sich mit der WordPress 2.0.x Serie...

WordPress: Neuer Exploit kann auch Version 2.0.6. betreffen

11 01 2007

Nach den kürzlich bekannt gewordenen Sicherheitslücken in WordPress 2.0.5. und der sehr zügigen Veröffentlichung des Updates 2.0.6. wurde nun eine weitere Schwachstelle entdeckt, die unter bestimmten Voraussetzungen auch der neuesten WP-Version gefährlich werden kann. Das Problem liegt in diesem Fall allerdings nicht originär bei WordPress sondern beruht auf einem Fehler in den (ungefixten) PHP Versionen...

WordPress 2.0.6. und Probleme mit Feeds

06 01 2007

Neosmart berichtet von einem Problem nach der Installation von WordPress 2.0.6. oder der Beta-Version 2.1. Demnach soll es unter Umständen zu Disconnects bei auf FeedBurner umgeleiteten Feeds kommen. Es wird aber auch von allgemeinen Problemen mit WordPress-Feeds berichtet. Im selben Weblog werden auch work-a-rounds für diesen Fehler erläutert. Die einfachere Variante ist folgende: Die Datei...

WordPress: Wichtiges Update 2.0.6. / Version 2.1 erscheint noch im Januar

05 01 2007

Matt & Co. haben heute das Update 2.0.6. veröffentlicht, das u.a. ein kritisches Sicherheitsloch in der Datei template.php behebt. Die weiteren Änderungen werden bei The Code Cave ausführlich beschrieben. Gleichzeitig ist dies das letzte Update für die stabile Version 2.0, wobei sie auch in den kommenden Jahren weiter betreut wird, so daß Sicherheitslücken und Fehler...

Delicious Tag Cloud II - Update

11 10 2006

Ich hab es endlich mal geschafft, mein WordPress-Plugin del.icio.us tag cloud II zu aktualisieren. Zum einen hat del.icio.us schon vor längerer Zeit seine API geändert (oder zumindest die Adresse selbiger), zum anderen war die do_action() Variante zum Einsatz des Plugins nicht wirklich zeitgemäß. Von einem Plugin erwartet man schließlich, daß man es einplugged und los...